Personalia

  • Der Glaukomspezialist Prof. Christian Jonescu-Cuypers, ehemals Universitätsaugenklinik in Homburg/Saar, dann im Mai 2011 zum Standortleiter der Augenklinik am Campus Benjamin Franklin, Charité – Universitätsmedizin Berlin berufen, ist seit 2014 nicht mehr an der Charité tätig. Unsere Recherchen haben ergeben, dass er jetzt Oberarzt bzw. leitender Arzt an der Uni-Klinik in Genf ist. Er war bei den Patienten beliebt wegen seiner Freundlichkeit und seinem großen Arbeitseinsatz.
  • Priv. Doz. Dr. Matthias Klamann, der das Glaukomzentrum der Charité leitete, ist seit Oktober 2016 nicht mehr an der Charité. Er hat sich in einer Praxis in Herford niedergelassen.
  • Das Team des Glaukomzentrums der Charité besteht jetzt aus PD Dr. A.K. Maier-Wenzel und Dr. S. Winterhalter
  • Prof. Peter W. Rieck, ehemals kommissarischer Direktor der Augenklinik der Charité, später ärztlicher Direktor der Augenklinik Berlin-Marzahn, dann an der Augentagesklinik am Kapellenberg in Potsdam ist nun leitender Oberarzt in der Augenabteilung der Schloßparkklinik Berlin-Charlottenburg.
  • Dr. Peter Ruokonen, ehemals Virchow-Klinikum Charité, ist niedergelassen in 14163 Berlin, Potsdamerstr. 52.
  • Nachfolger von Prof. Kriegelstein in Köln ist Prof. Claus Cursiefen.
  • Prof. Dr. Erb – bis 2011 Chefarzt an der Schlosspark-Klinik Berlin und APL-Professor an der Charité Berlin – ist nun an der Augen-Tagesklinik am Wittenbergplatz tätig.
  • Prof. Flammer wurde 2013 emeritiert:  Basler Zeitung   Telebar  Wikipedia

Stand Januar 2017